19-10-2016: Auf dem blauen Sofa

Luzia Braun spricht mit Connie Palmen über ihr Buch Du sagst es. Sylvia Plath und Ted Hughes sind das berühmteste und tragischste Liebespaar der modernen Literatur. Connie Palmen lässt in dieser fiktiven Autobiographie Hughes auf seine leidenschaftliche Ehe zurückblicken, die 1963 mit dem Suizid seiner Frau...

21-10-2016 Hessenschau

Connie Palmen gilt als Grande Dame der niederländischen Literatur. Ihre tiefsinnigen Romane stecken voller Warmherzigkeit, Witz und Intelligenz. Sie sind das vielleicht berühmteste Liebespaar der modernen Literatur, bestimmt aber das tragischste: Sylvia Plath und Ted Hughes. Nach ihrem Selbstmord galt sie als Märtyrerin, er als...

20-10-2016 sat Mediathek

Buchmesse Frankfurt: Connie Palmen am 3sat-Stand. Du sagst es ist die fiktive Autobiografie von Schriftsteller Ted Hughes, dessen Frau, die Dichterin Sylvia Plath, im Jahr 1963 Suizid beging. Sylvia Plath und Ted Hughes sind das berühmteste und tragischste Liebespaar der modernen Literatur. Connie Palmen lässt in...

02-10-2016 Sternstunde Philosophie

Zürich, 2. Oktober 2016. Liebende, die sich vor Erregung in die Hose machen oder sich nackt auf den toten Geliebten legen: In Connie Palmens Büchern ist Liebe immer radikal, nie eine geruhsame Zweierkiste. Barbara Bleisch fragt die Autorin: Ist die Urgewalt der Liebe ein Glück...

01-09-2016: Kulturplatz

Die so leidenschaftliche wie tragische Beziehung zwischen Sylvia Plath und Ted Hughes ist ein Mythos der jüngeren Literaturgeschichte. In ihrem Roman «Du sagst es» schreibt die niederländische Autorin Connie Palmen den Mythos um. Sie schildert die Liebesbeziehung aus der Ich-Perspektive von Hughes. ...

26-02-2013: SRF

Die holländische Schriftstellerin Connie Palmen musste schon zum 2. Mal mit dem Tod eines Geliebten fertig werden. In «Logbuch eines unbarmherzigen Jahres» schreibt sie sich ihre Verzweiflung von der Seele. Es ist ein erschütterndes Buch gegen das Vergessen. 48 Tage nach dem Tod von Hans van...

11-03-2013: Dom Radio

„Weil ich schon einen Mann verloren habe, weiß ich, wie groß das Vergessen ist, wie destruktiv auch, und wie viel Trauer ich nachher hatte, Extra-Trauer, weil ich schon so viel vergessen hatte.“ Connie Palmen schreibt in ihrem Logbuch eines unbarmherzigen Jahres gegen das Vergessen an, denn...

18-03-2013: ORF Les Art

Die literarischen Gäste dieser les.art sind der oberösterreichische Lyriker, Autor und Regisseur Robert Schindel, der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy und die niederländische Bestseller-Autorin Connie Palmen. Präsentiert von Christian Ankowitsch. ...

26-03-2013: Interview Lounge TV

Es ist ein Schicksal, das als Roman nicht glaubwürdig wäre. Zwanzig Jahre nach dem tragischen plötzlichen Todes ihres Mannes Ischa Meijer, verliert Connie Palmen in einem Jahr nicht nur ihren über alles geliebten Mann, den Staatsmann Hans van Mierlo, sondern begräbt auch noch ihre Schwägerin,...

11-07-2013: Lesezeichen

Es war die große Liebe, die beiden waren einander geradezu symbiotisch verbunden, und dann kam das Unabänderliche – Connie Palmen schreibt von der Arbeit des Trauerns und über die anhaltende Kraft der Liebe. Vor beinah 20 Jahren traf sie der Tod ihres Mannes Ischa Meijer. Damals...